Sonntag, 13. August 2017

12 von 12 im August

Hallo Ihr Lieben,

Genau einen Monat ist mein letzter Post her.
Wir hatten nämlich Urlaub. Wunderbar erholsame 10 Tage, in denen wir mal so richtig offline waren.

Und zurück auf Arbeit gab es während meiner Urlaubsvertretung eine ganze Menge neues zu lernen.
Das war interssant, aber auch wirklich anstrengend für den Kopf. Ich freue mich sehr, dass meine Kollegin am Montag wieder da ist.

Heute ist aber erstmal Wochenende und 12ter.
Und damit 12 von 12.

Zeit mal wieder ein wenig zu plaudern und Euch Bilder vom Töpferschen Wochenendalltag zu zeigen.


Das war mein Kaffee heute morgen.
Lecker.


Süßkartoffel-Chips zum Mittag. 
Obwohl ich die einzige war, die sich drüber gefreut hat. Alle anderen mögen nämlich keine Süßkartoffeln.


Geburtstag beim Patenkind.
Nur echt mit Minions-Torte.

Eine Kukka gab es auch, aber ich habe sie leider nicht abgelichtet.


Diese hier war dann mehr nach dem Geschmack unseres Großen.


Wenn alle Kinder damit beschäftigt Sind, dann war es wohl das richtige Geschenk.


Nur unser MiniTinyToe, der hat sich total auf das Krankenauto mit Blaulicht gefreut. Was Kinder sich so alles merken?!


Kleine Reparatur am Abend:
Zwei der Drachen am Mobile haben jetzt Glitzer-Sternchen-Flatter-Flügel. Das ist ein Wort!


Wer kennt ihn noch?
Rüssel, der Elefant war schon bei mir der Renner als ich klein war. Und unsere Kinder liebten und Lieben ihn noch immer.


Gute Nacht Lektüre für den Minimann.
"Beste Freunde teilen alles inklusive schlimmem Satz "geizig und doof". 🙊


Werkzeugkiste seit laaaaaaanger Zeit mal wieder vorgekramt.


Endlich mal wieder bunte Nägel, die ich nicht nach anderthalb Tagen neu lackieren muss.


Und zum Tagenabschluss noch ein schöner Mann, neben meinem verblasst er natürlich. Aber trotzdem schnuckelig. 


...und da Blogger gestern Abend den ganzen Beitrag gemampft hat, sage ich jetzt guten Morgen statt gute Nacht.

Liebste Grüße, Sabrina