Donnerstag, 17. November 2016

Novembergrau? Senfgelb!

Ihr Lieben,

minus 7 Grad. So kalt war es Montag früh. Und der Rauhreif allerorten ließ die Welt doch sehr nach Winter aussehen.

Versteht mich nicht falsch! Ich mag den Winter! Trotz Kälte und fiesen Straßenbedingungen mag ich es kalt und verschneit.



Nur so grau in grau und trist drückt mir aufs Gemüt. Was macht frau also nähenderweis?



Sich die Welt ein Stück bunter nähen natürlich! Bunt, kuschelig, schmeichelig.
Ganz einfach.


Aus dem kuschelweichen Cosy Color Sweat in senfgelb habe ich mir ein neues Lieblingskleid genäht.



Die Idee mit den Knöpfen und dem geteilten Oberteil habe ich hier entdeckt. Ich war sofort ganz verliebt in diese Variante ♡♡♡.

 

Fragt jetzt nicht nach einem Schnittmuster!
Ich habe nämlich einfach einen Schnitt genommen, von dem ich weiß, dass er gut sitzt und dann die Änderungen abgemessen und umgesetzt. Ich habe das AnniNanni Herzshirt hergenommen. Es funktioniert aber sicher auch mit jedem anderen körpernahen Schnitt.


Den Halsausschnitt nach oben verschoben kann der obere Teil doppelt genäht werden. So habt ihr einen schönen Belegsaum.

Die Knopfleiste ist nur angedeutet, aber bis zur inneren Naht tatsächlich offen. Ich habe die Breite einfach doppelt zugegeben. So konnte ich die Leiste einfach als Falte absteppen und mit einnähen. Zum Schluss die Knöpfe aufnähen und fertig ist die Illusion.


Der Rock ist eine komplette Bahn.
Ich habe sie einfach in Falten gelegt und an das Oberteil angepasst. An der Nahtseite habe ich noch eine Tasche eingearbeitet. Sehr praktisch!


Ich liebe mein neues Kleid!

Und jetzt gehe ich noch ein wenig die Sonne genießen, naja, wenigstens die Erinnerung daran. ; )

Ab zu Rums, damit es bald ganz viele wunderhübsche Knopfkleider gibt.

Verlinkt euch doch mal in den Kommentaren wenn ihr auch eines genäht habt. Ich würde mich freuen.

Na dann, losgenäht!

Liebste Grüße, Sabrina 








Samstag, 12. November 2016

12 von 12 zum Wintereinbruch

Ihr Lieben,

Wenn ich auch sonst seit dem letzten 12ten eher zurückhaltend war, was meine Posts angeht, heute kommen wie gewohnt 12 Bilder aus dem nun nicht mehr verschneiten Arnscht.


Da ist er! Ein Loreley-Gilmore-Schauer wuselt mir den Rücken runter: der erste Schnee bei uns...
In ganz Thüringen hat es bereits geschneit, bei uns dann eben etwas später. 
Leider war das bissl zum Mittag schon wieder weg.


Schon vor Ladenöffnung konnten wir gemeinsam einiges an Versandaufträgen schaffen.


Von Fräulein FabiArt haben wir diesen leckerschmecker Adventskalender bekommen. Beste Kunden der Welt eben : ))


Kleine Ausbeute der lehrgefegten Stoffbretter... Da wisst ihr Bescheid!


Spätnachmittagsbeschäftigung: 
Tayo ist gerade MiniTinyToes größter Held.


Kindergartenlaterne in blau.


Und ein kleiner nachmittäglicher Kunstexkurs... Oder so.


Zum Abendessen gibt es Doppeldotter- Eier.
Das braune ist ein Supermarkt-Ei in Größe L. Nur so zum Vergleich...


Weil's ja jetzt kalt ist, wenn der Puderschnee von heute morgen auch schon wieder weg ist, gibt es Tee. In Ermangelung unserer schönen Glaskanne, wegen Glasbruch "aussortiert", muss erstmal die hier herhalten. Leider tropft sie ganz fürchterlich.


Erinnert Ihr euch an unseren Kürbiskopf? Diesjahr hab ich ihn mal mit Essig ausgespült und nur Kunstteelichte benutzt. Seit fast zwei Wochen steht er jetzt schon draußen. Bisher hat er nur Feuchtigkeit verloren. Aber keinen Schimmel angesetzt.  Sonst hat er nach drei Tagen schon angefangen zu gammeln.

Daneben einer meiner Geburtstagsblumensträuße. Den habe ich nach draußen verbannt, weil sonst unser dicker Kater alles anknabbert. Und auch der hält sich seit zwei Wochen tapfer. Also der Strauß. Der Kater hält sich schon seit guten zehn Jahren. ; P


Endlich mal Knopf Nummer drei annähen. 
Damit wir mal Fotos machen können von meinem schon gar nicht mehr so neuen Lieblingskleid. 


...und noch dringend Noten sortieren!
Bald geht die Weihnachtssaison los, und ich habe hier die Programme aus vier (!) Frühlings- und Weihnachtskonzerten nicht mehr einsortiert. 


So, das war's für heute. 
Wir lesen jetzt noch HP 8 mit verteilten Rollen weiter, und meinen Beitrag schicke ich zu 12 von 12.

Einen schönen Abend euch!

Liebste Grüße, Sabrina 


Dienstag, 18. Oktober 2016

Bunt sind schon die Wälder

Ihr Lieben,

bunt sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfelder...

...und weil das so ist, braucht der MiniTinyToe unbedingt einen warmen Spielanzug für draußen.


 Mit einer Jacke, die schön lang über den Po reicht und einer Hose, 
die trotz des nicht dehnbaren Materials bequem sitzt.

 


 Ich habe mich für die MiniPowPowJuna von Muckelie entschieden. Eigentlich eine Sweatjacke, habe ich sie eine Nummer größer genäht. dann geht das auch gut mit Softshell.


Die Hose ist die Käpt'n Floki von Rabaukowitsch. Eigentlich hat Inga selbst gesagt, Softshell ist nicht so recht geeignet für ihren Schnitt. Mir kam aber kein anderer Schnitt so praktisch vor, also habe ich es doch versucht. Und wir mögen das Ergebnis!



Die Bauchpartie bei der Floki habe ich um ca 5cm erhöht. So bleiben die Nieren auch beim Recken, Strecken, Hüpfen schön eingepackt und warm. 


 ...und trotzdem ist unser kleiner Mann wunderbar beweglich bei allem.

 

 

Wie ihr sehen könnt, konnte ich mich nur sehr schwer für einige Bilder entscheiden.

Entsprechend sind es ein  paar mehr geworden.

Ich wünsche euch noch schöne Ferien,

Liebste Grüße, Sabrina



***den Softshell in vielen Farben und Mustern bekommt Ihr beim StoffHandel***




http://www.lunaju.de/


http://handmadeontuesday.blogspot.de/http://dienstagsdinge.blogspot.de/



Mittwoch, 12. Oktober 2016

12 von 12 im Oktober

Ihr Lieben,

Asche auf mein Haupt...

Der letzte 12te war so chaotisch, dass ich erst mal abend festgestellt habe, dass schon 12ter ist.

Aber dafür heute:


Papa bringt heute das Fräulein in die Ferienspiele und den kleinen Mann in die Krippe. 
Ich habe nämlich Spätdienst und kann mich dem kranken Großen und meiner Wäsche widmen. Oder eben liegen gebliebenen Formenfindedingen.


Das Wetter heute. Nass. Kalt. Brrrr...
Aber Herbst bedeutet ja schließlich auch, dass Weihnachten schon fast vor der Tür steht. Und in diesem Jahr freue ich mich schon riesig auf die Vorweihnachtszeit! 
Ich bin schon ganz hibbelig, wenn ich nur dran denke.




Kakao und Schokipudding für den kränkelnden Herrn TinyToe Junior.
Guter Schüler - wartet mit Krankwerden bis zu den Ferien. 


Eine schöne Kleinigkeit hab ich noch:
Fridolin verlässt das Nest. Ich habe eine Anfrage zur gewerblichen Nutzung für meine Aplikationsvorlage bekommen. 
Haltet also die Augen offen, wenn ihr in und um Langenfeld die Weihnachtsmärkte besucht. Vielleicht fliegt er euch ja über den Weg. 


Zucchini-Pfanne zum Mittag.
Soooo lecker.
Auf Arbeit bringen wir immer mal was Gekochtes mit. So mit allen Kollegen zusammen mampft es sich viel schöner.
Und da wir ja Mittags alle gemeinsam Pause haben, gibt es bei uns richtig Esskultur.


...und Kuchen zum Kaffee. Hmmm...


Muckelig warm Dank Feuerchen im Ofen.


...und noch ein Abendkaffee. 


Sogar der Kater kommt mal schnuppern.


Noch ein bissl Stöffchen streicheln...


...und doch mal an den neuen Harry rantasten. 

Gute Nacht & liebste Grüße,
Sabrina